Dolce far niente in Italien

Dolce far niente in Italien

Außerhalb der Hauptsaison ist Italien unbedingt eine Reise wert. Die Touristenhochburgen sind wie ausgestorben, die Strände sind nahezu leer und die Italiener sind herrlich entspannt. Viele Campingplätze sind zwar geschlossen, und auf den geöffneten befinden sich nicht allzu viele Camper, so dass man viel Ruhe und Entspannung findet. Hunde dürfen jederzeit unangeleint an den Strand, was sie natürlich geniessen. Unsere Kimba ist eine Wasserratte, sie liebt es, einfach in die Welle zu springen, ein paar Züge zu schwimmen und dann weiter auf dem Strand herum zu tollen.